Engagement

Ausgabe 3-2021

Projekt im Fokus

Hilferuf aus Indien

„Die Situation ist furchtbar. Die Krankenhäuser sind überfüllt und es gibt nicht genügend Sauerstoff und Medikamente.“ So beschreibt der Nationaldirektor von Kolping Indien, Fr. Mari Soosai, die dramatische Lage.
Einmalbetrag

Ja zum Einmalbetrag

Spenden oder eine einmalige Zustiftung an die Gemeinschaftsstiftung Kolpingwerk Deutschland: Auch so können Mitglieder unsere Projekte unterstützen.

Ausgabe 2-2021

Einmalbetrag

Ja zum Einmalbetrag

Karin und Andreas Albers sind seit 1974 Mitglieder der Kolpingsfamilie Wallenhorst St. Alexander. Sie haben im vergangenen Jahr den Einmalbetrag gezahlt.
Eine Welt

Zusammenstehen in der Krise

Weltweit hat die Pandemie die Arbeit der Kolpingverbände vor große Herausforderungen gestellt. Gleichzeitig zeigt die Krise, wie wertvoll das internationale solidarische Netzwerk für die Mitglieder ist. Ein Beispiel aus der Dominikanischen Republik.
Zukunftsfest

Zukunftsfest in einer schwierigen Zeit

Anlässlich des diesjährigen Josefschutzfestes will der Verband ein Zeichen der Hoffnung setzen und gezielt vier ausgewählte Projekte für Familien und junge Menschen unterstützen. Dafür bittet die Gemeinschaftsstiftung um Spenden.

Ausgabe 1-2021

Eine Welt

Die Engel von El Alto

Gesundheitszentren sind eigentlich kein Schwerpunkt der weltweiten Kolpingarbeit. Eine Ausnahme ist Bolivien, wo die medizinischen Einrichtungen des Verbandes auch in Corona-Zeiten wertvolle und gleichzeitig bezahlbare Hilfe leisten.
Einmalbetrag

Ja zum Einmalbetrag

Marion und Sebastian Schlutz sind Mitglieder der Kolpingsfamilie Freyung und haben sich letztes Jahr dazu entschieden, den Einmalbetrag zu zahlen.

Ausgabe 4-2020

Geflüchtete

Zwei Jahre Roadshow

Wir sagen Danke für zwei weitere Jahre Kolping Roadshow Integration. Am 30. Juni endete die zweite Förderperiode der Kolping Roadshow Integration.
Projekt im Fokus

Neue Perspektiven durch Gemüseanbau

Mit Gemüseanbau die Armut überwinden – diesen Schritt wollen 50 Frauen im Südosten Brasiliens gehen. Gemeinsam mit Adveniat fördert Kolping hier ein Frauenprojekt, das den Teilnehmerinnen neue Möglichkeiten in ihrer persönlichen Entwicklung bietet.
Einmalbetrag

Ja zum Einmalbetrag

Martin Klaiber ist Mitglied der Kolpingsfamilie Günzburg im Diözesanverband Augsburg. Dass er sich im April 2020 für den Einmalbetrag entschied, hat mehr als nur einen Grund.

Ausgabe 3-2020

Corona-Fonds

Kolping hilft nah und fern

Geschwister halten zusammen: Dank Spendeneinnahmen im Kolping-Corona-Fonds von über 500.000 Euro haben in zahlreichen Partnerländern bereits erfolgreich Hilfsaktionen für die weltweit Ärmsten stattgefunden.
Einmalbetrag

Ja zum Einmalbetrag

Elisabeth Adolf ist 29 Jahre jung und wurde im Frühjahr 2019 zur Bundesjugendsekretärin gewählt. Sie hat sich ganz frisch für den Einmalbetrag entschieden. Warum und was sie sonst noch mit Kolping verbindet, erzählt sie hier.